Zum Hauptinhalt springen

30.

Deutscher Notartag
2021 | Hamburg

Datenschutzerklärung

Die Bundesnotarkammer (nachfolgend „BNotK“ oder „wir“) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, also die Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, ernst. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie im Einzelnen darüber informieren, welche Daten wir auf unserer Anmelde-Webseite zum 30. Deutschen Notartag zu welchen Zwecken von Ihnen als Nutzer verarbeiten.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Datenschutzrechts ist die BNotK. Sie können uns wie folgt erreichen:

Bundesnotarkammer K.d.Ö.R.
Mohrenstraße 34
10117 Berlin
Telefon +49 (0)30 – 38 38 66 0
Telefax +49 (0)30 – 38 38 66 66
E-Mail bnotk[at]bnotk.de

2. Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragte der BNotK können Sie wie folgt erreichen:

Datenschutzbeauftragte
c/o Bundesnotarkammer
Mohrenstraße 34
10117 Berlin
Telefon +49 (0)30 – 38 38 66 0
Telefax +49 (0)30 – 38 38 66 66
E- Mail datenschutz[at]bnotk.de

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite überträgt Ihr Webbrowser folgende Nutzungsdaten:

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen eine fehlerfreie Webseite zur Verfügung zu stellen, um eventuell auftretende technische Probleme zu erkennen und zu beheben sowie einen Missbrauch unseres Angebots zu verhindern und ggf. zu verfolgen. Die Daten werden für max. 10 Tage gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO, § 78 Abs. 1 Nr. 1 BNotO.

3.2 Cookies

Wir verwenden keine Cookies.

4. Weitergabe Ihre personenbezogenen Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden nur an Dritte weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zur Erfüllung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur an den Dienstleister, der mit der Veranstaltungsplanung beauftragt wurde, und zwar an die BESL Eventagentur GmbH & Co.KG, Berlin. Die BESL Eventagentur GmbH & Co.KG wurde als Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DS-GVO durch vertragliche Regelungen dazu verpflichtet, mit technischen und organisatorischen Maßnahmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen.

5. Ort der Speicherung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland.

6. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die BNotK bestehen folgende Rechte:

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Ihren Rechten oder zu deren Ausübung an notartag[at]bnotk.de.

7. Ihr Beschwerderecht

Außerdem steht Ihnen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein Beschwerderecht bei der für uns in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Straße 131
53117 Bonn